Sie befinden sich hier:

Wissenschaft

Die Charité Universitätsmedizin Berlin ist neben der Krankenversorgung auch eine wissenschaftliche Einrichtung mit exzellentem Ruf.  Auch im Bereich der allogenen Stammzelltransplantation werden sowohl grundlagenwissenschaftliche Untersuchungen, als auch klinische Studien durchgeführt. Dies dient dem Fortschritt und der laufenden Verbesserung der Behandlungsmethoden.

Alle im Bereich der allogenen Stammzelltransplantation durchgeführten wissenschaftliche und klinischen Studien haben eine Bewertung durch eine Ethikkomission oder, falls rechtlich erforderlich, durch weitere Genehmigungsbehörden, wie z.B. das Paul-Ehrlich-Institut oder das LaGeSo erfahren.

Wissenschaftliche Untersuchungen und klinische Studien werden grundsätzlich nur mit dem Einverständnis des Teilnehmers durchgeführt. Dieses Einverständnis muss schriftlich nach einer entsprechenden Aufklärung über den Inhalt der Studie  erfolgen.

Bei Fragen, können Sie sich jederzeit an den Leiter der Studie oder an die Leitung des Bereichs allogene Stammzelltransplantation wenden.