Das Bild zeigt eine Ärztin am Schreibtisch im Gespräch mit einem Mann und einer Frau.

Für Patienten

Sie befinden sich hier:

Liebe Patientin, lieber Patient,

gerne beraten wir Sie, wenn bei Ihnen Darmkrebs diagnostiziert wurde. Unser Zentrum ist seit vielen Jahren als Darmzentrum zertifiziert und zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Zusammenarbeit der verschiedenen Fachrichtungen aus. Diese Zusammenarbeit zwischen Onkologen, Chirurgen, Strahlentherapeuten, Radiologen, Gastroenterologen und Pathologen ist unerlässlich, damit bei möglichst vielen Patientinnen und Patienten eine Heilung erzielt werden kann. Alle Mitglieder des Teams können aufgrund ihrer Spezialisierung auf eine exzellente Kompetenz verweisen und arbeiten sehr kollegial und professionell Hand in Hand zusammen. Durch unsere regelmäßigen Teilnahmen als Redner und Zuhörer auf verschiedenen, auch internationalen Kongressen, stellen wir sichern, jederzeit für Sie auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand zu bleiben.

In unserem Zentrum haben Sie die Möglichkeit, an verschiedenen Studien, mit zum Teil hoch modernen Medikamenten, teilzunehmen. Wir betreuen aber auch Patientinnen und Patienten außerhalb von Studien mit genauso viel Einsatz und Empathie im Rahmen von Standardtherapien.

Gerne bieten wir Ihnen die bestmöglichen Maßnahmen auf internationalem Niveau an, Ihre Erkrankung zu heilen oder – wenn eine Heilung nicht möglich ist – suchen wir mit Ihnen gemeinsam die besten Möglichkeiten, um die Erkrankung unter Kontrolle zu halten.

Bei einer Vorstellung bei uns (gerne auch zu einer Zweitmeinung) gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

Sie können direkt einen Termin in unserer wöchentlich stattfindenden Spezialsprechstunde vereinbaren Terminvereinbarung über das Ambulante Patientenmanagement, Tel. +49 30 450 653 877 oder über das Sekretariat der Klinikleitung, Tel. +49 30 450 553 192.

Sie können sich außerdem für eine Zweitmeinung über die Hotline des Charité Comprehensive Cancer Centers anmelden. Hotline Tel. +49 30 450 564 222 oder cccc(at)charite.de.

Zum Termin bringen Sie bitte Ihre Versichertenkarte, eine Überweisung und alle bisher erhobenen Befunde inkl. CT- oder MRT-Bilder mit. Gerne können Sie im Rahmen des Termins Ihre Fragen und Probleme mit uns besprechen.