Psychoonkologie

Als Patient unserer Klinik haben Sie die Möglichkeit psychonkologische Beratung in Anspruch zu nehmen.

Sie befinden sich hier:

Die Diagnose Krebs reißt Betroffene und Angehörige meist schlagartig aus ihrem Alltag, wirft viele Fragen und Ungewissheiten auf und löst oft große Ängste aus. Neben der medizinisch-körperlichen Behandlung ist der Umgang mit der körperlichen Belastung, mit Gefühlen wie Hoffnung, Enttäuschung, Unsicherheit, Trauer, Wut und Hilflosigkeit eine große Herausforderung, die sich sowohl Patienten als auch Familien und Angehörigen in dieser Lebenssituation stellt. Manchmal stoßen die bisherigen Bewältigungsstrategien an ihre Grenzen und professionelle psychologische Unterstützung kann hilfreich sein.

Asita Behzadi

Psychoonkologische Beratung Station 55

Annette Traoré

Psychoonkologische Beratung Station 50, 51 und 36

Psychosoziale Hilfen für Kinder krebskranker Eltern

Die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychostherapie des Kindes- und Jugendalters bietet Beratung, Gespräche und Unterstützung für Familien mit Kindern, in denen ein Elternteil an Krebs erkrankt ist, an.